zurück

kiener + wittlin Bulls vs. Ice Flames 10:1 (1:0;6:0;3:1)

Zum ersten Mal konnte ein Spiel gegen die Ice Flames bei regulären Bedingungen durchgeführt werden. Nachdem es vor zwei Jahren geregnet hatte und letzte Saison das Eis in der zweiten Pause „vertikutiert“ wurde war dieses Jahr nur der Nebel, welcher sich aber auch nach und nach lichtete.
Das erste Drittel war mehr oder weniger ausgeglichen, das Heimteam ging mit einer knappen Führung in die Pause. Mit drei Toren innert wenigen Minuten zu Beginn des Mittelabschnittes machten die Bulls einen wichtigen Schritt Richtung Sieg, der Gegner hatte nicht mehr viel entgegen zu setzen. Einziger Wermutstropfen war der Gegentreffer in der letzten Minute.

erstellt am: 28.01.2020 | von: admin

Kommentare sind geschlossen.